mFeierLoch

über mich meine Partys und mehr

Ein Stress weniger – Weihnachten einmal anders


Ein Stress weniger – Weihnachten einmal anders

Ich denke oft gar nicht an Weihnachten, dann ist es plötzlich da. Und oft wird es stressig, denn alle erwarten, dass man ihnen Karten schickt. Weihnachtskarten sind eben doch was Nettes, gerade weil alles so unpersönlich geworden ist. Karten zu Weihnachten sollen das heraus reißen, was sonst so im Jahr nicht läuft, das ist wohl ihre Funktion. Aber kurz vor dem Fest noch was zu finden, ist auch nicht so ohne. Weihnachtskarten sollte man eben schon vorher aussuchen können.

Eine neue Idee

Als ich darüber neulich sprach, sagte mir einer, dass es genau so etwas schon gibt. Auf http://www.justintime-cards.de/postkarten-blog/weihnachtskarten-weihnachtspostkarten-weihnachten.html kann man ganz in Ruhe die Karten zum Beispiel im Sommer auswählen. Die werden dann verschickt, wenn es so weit ist, man hat das also rechtzeitig abgehakt. Das finde ich sehr pfiffig, denn unter Druck ist man eben doch eher genervt und hat sowieso schon so viel mit den Geschenken am Hals. Weihnachtskarten sind dann oft nur lästig. aber wenn man das rechtzeitig angehen kann, prima.

Genau das passende Motiv aussuchen

Diese Karten kann man auch genau für die Person aussuchen. Da ist eine gute Auswahl, die man eben sondieren kann. Und dann lassen sich aus der Distanz auch vielleicht andere Ideen umsetzen. Wie gesagt, wenn ich nur noch drei Tage habe, finde ich alles doof oder alles schick, das ist beliebig. Wenn ich noch Monate habe, kann ich wirklich die Karten auswählen, von denen ich glaube, dass sie gut ankommen. Das ist doch clever und auf jeden Fall ein Stress weniger.

Kommentarfunktion ist z.Zt. abgeschaltet.